1. TAG: DEUTSCHLAND FLUG NACH ATHEN
Flug von Deutschland nach Athen, Empfang durch unsere Reiseleitung und Bustransfer nach Nea Makri in unserem Hotel für 2 Nächte. Zimmeraufteilung, und Abendessen. Übernachtung in Nea Makri.

2. TAG: MYKENES, EPIDAURUS, ALT KORINTH, KORINTH KANAL
Morgens Fahrt zum Kanal von Korinth (weltbekannte und am Ende des vorherigen Jahrhunderts erbaute künstliche Verbindung zwischen dem Saronischen Golf und dem Golf von Korinth) 15 Minuten Fotopause. Fortsetzung der Reise nach Altkorinth. Besichtigung der Antikenstätte, Agora, Tempel und des Museums. Vorbei an Weinbergen und uralten, knorrigen Ölbäumen erreichen wir Epidaurus, die Kult- und Heilstätte des Asklepios. Besuch des Museums und des Theaters, berühmt für seine Akustik. Hier finden im Sommer viele Festspiele statt (Festival von Epidaurus). Weiterfahrt nach Mykene. Besichtigung der sehr gut erhaltenen Zyklopenmauer, der Königsgräber, und des prachtvollen Löwentors, dem frühesten Zeugnis monumentaler Skulptur Europas. Hier begann der deutsche Altertumsforscher Heinrich Schliemann (im Jahre 1874) mit seinen Ausgrabungen und entdeckte die Königsgräber der Antiken und ihre gewaltigen Goldschätze. Rückfahrt nach Athen zu unserem Hotel. Abendessen und Übernachtung in Athen .

3. TAG: ATHEN STADTRUNDFAHRT, AKROPOLIS, DELPHI
Nach dem Frühstück starten wir unsere Stadtrundfahrt in Athen. Am Vormittag Fahrt über den Omonia- und Syntagmaplatz, vorbei am panathenaischen Stadion (Fotopause), dem königlichen Schloss, Zeus Tempel, zur Akropolis. Besichtigung der Propyläen, des Erechtheions, des Niketempels und des Parthenons. Freizeit und Mittagessen in Plaka. Anschließend Fahrt über die Universitätsstraße, vorbei am Schliemann Haus, der Akademie, der Universität und der National- Bibliothek. Nachmittags weiterfahrt nach Delphi. Hotel für 1 Nacht. Zimmeraufteilung und Abendessen. Übernachtung in Delphi.

4. TAG: OSIOS LOUKAS, DELFI
Nach dem Frühstück Besuchen wir Delphi. Der Ort verdankt seine Berühmtheit dem Orakel Wir besichtigen unter anderem den Apollotempel, das Schatzhaus der Athener, das Theater, das Stadion und das Museum mit dem berühmten bronzenen Wagenlenker. Nach dem Mittagspause Weiterfahrt nach Osios Lukas mit Besichtigung der Klosterkirche, eine der bedeutendsten Beispiele für die Bau und Mosaikkunst des 11 Jahrhunderts. Abends weiterfahrt nach Kalampaka. Hotel für 1 Nacht.
Zimmeraufteilung, Abendessen und Übernachtung in Kalampaka.

5. TAG: KALAMPAKA, METEORA, KATERINI
Nach dem Frühstuck Fahrt nach Meteora. Besichtigung der berühmten, auf hohen Sandsteinfelsen erbauten, Meteora - Klöster. Die zwischen Himmel und Erde schwebenden Klöster entstanden im 14. Jahrhundert. Besuch von 2 Klöstern und Erläuterungen zu der Bedeutung des byzantinischorthodoxen Mönchtums in Griechenland und in Osteuropa. Mittagessen in einer der zahlreichen traditionellen Tavernen in Kalampaka. Anschließend weiterfahrt zu Ikonenwerkstatt PEFKIS. Pefkis ist eine der Bekanntesten Ikonenwerkstatt Griechenland und in seine Auftraggeber zählt auch das Vatikan.
Führung durch den Werkstatt und Erläuterung über die Ikonenmalerei. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Paralia Katerini. Hotel für 2 Nächte. Abendessen und Übernachtung in Paralia Katerini.

6. TAG: VERIA, VERGINA , PANAGIA SOUMELA
Nach dem Frühstuck fahren wir nach Veria, das Beroea der Apostelgeschichte. Besuch der Predigtstelle des Apostel Paulus (Apg. 17, 10-15). Weiterfahrt nach Vergina, das durch die erst vor 30 Jahren gefundenen Königsgräber in der ganzen Welt bekannt wurde. Die einmaligen Funde, das Grab des Phillip, Vater Alexanders des Großen, lassen uns annehmen, dass Vergina das einstige Aiges, die erste Hauptstadt Makedoniens war. Weiterfahrt nach Bermion Gebirge zum Kloster Panagia Soumela. In diesem Kloster befindet sich eine der drei wichtigsten Ikonen der Orthodoxie. Die Ikone der Heiligen Maria. Dieses Kloster wurde von griechischen Flüchtlingen die im Jahre 1913 aus der Schwarzmeerregion nach Griechenland kamen erbaut. Sie brachten die Ikone aus dem gleichnamigen Kloster das sich in den Bergen von Matsouka am Berg Mela befindet mit. Abends Rückfahrt ins Hotel, Abendessen und Übernachtung in Katerini.

7. TAG: THESSALONIKI, AGIA SOFIA, AGIOS DIMITRIOS, KAVALA
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Thessaloniki. Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands. Während unserer Stadtführung in Thessaloniki, werden wir das Byzantinische Museum von Thessaloniki Besuchen, und den Ikonen Museum der Mitropoli von Thessaloniki . Danach werden wir die Kirchen Agios Dimitrios mit seinen Katakomben und Wunderschöne Kirche Agia Sofia besuchen. Mittagessen in Thessaloniki und Anschließend Weiterfahrt nach Kavala. Hotel für 1 Nacht. Abendessen und Übernachtung in Kavala.

8. TAG: LYDIA, PHILLIPI, ALEXANDROUPOLI
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Lydia in Kavala. Der Ort Lydia in Kavala, wo der Apostel Paulus die erste Christin auf europäischem Boden getauft hat. Weiterfahrt nach Phillipi (Apg. 16, 12-40), der ersten Gemeinde des Apostels Paulus (Römische Agora, Theater, Basiliken). Am Mittag Zeit zur freien Verfügung in der Stadt Kavala; dann geht es weiter zum Hafen der Stadt zu einer Tasse griechischem Kaffee oder zum Mittagessen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Alexandroupolis. Hotel für 1 Nacht. Zimmeraufteilung Abendessen und Übernachtung in Alexandroupolis

9. TAG: KLOSTER PANAGIA, RELIGIONSMEUSUM, ISTANBUL
Nach dem Frühstück Ausflug zum Kloster Panagia von Evros in Makri, einem der schönsten Frauenklöster Griechenlands. Führung durch das Kloster und dessen Arbeitsbereiche, Ikonen, und Kerzen Werkstatt . Hier wird uns einiges über das Leben und Arbeiten der Nonnen erklärt.
Danach Stadtführung durch Alexandroupolis, wir besuchen das Religionsmuseum der Metropole und der Metropolitischen Kirche. Vater Dimitrios wird uns begleiten und uns über das Leben und das Zusammenleben von Christen und Muslimen berichten. In Alexandroupolis leben neben Christen auch zahlreiche Muslime. Abends Weiterfahrt nach Istanbul (ca. 3 Stunde Fahrt). Hotel für 5 Nächte. Ankunft in Istanbul, Zimmeraufteilung und Abendessen.

10. TAG: TOPKAPI, CHORA KLOSTER
Nach dem Frühstück starten wir unsere Stadtrundfahrt in Istanbul. Wir besuchen die Landmauer, die zu den architektonischen Wunderwerken der Spätantike gehört. Weiter zum Topkapi-Palast, der für 400 Jahre Residenz der osmanischen Sultane war. Weiterfahrt zum Chora-Kloster (Kariye Camii) am Rande der Altstadt. Es besitzt einzigartige Mosaiken und Fresken.
Die Mosaiken und Fresken im Stil der Palaiologischen Renaissance zählen zu den bedeutendsten und aufwändigsten Sakralzyklen weltweit. Die Kirche wurde unter den Osmanen im frühen 16. Jahrhundert in eine Moschee umgewandelt, nach 1948 restauriert und in ein Museum umgewandelt.
Nachmittags Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

11. TAG: BLAUE MOSCHEE, HAGIA SOPHIA
Nach dem Frühstück Ausflug ins Zentrum der Altstadt Istanbuls und Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Blaue Moschee, einzigartig mit ihren blauen Fliesen
und sechs Minaretten; Hippodrom; die ehemalige Sergios-und-Bacchus-Kirche, die wie viele andere Kirchen nach der Eroberung der Stadt in eine Moschee
umgewandelt wurde. Weiterfahrt zur Hagia Sophia, der riesigen Kuppelbasilika des Kaisers Justinian. Als Krönungskirche der byzantinischen Kaiser und Ort wichtiger
historischer Geschehnisse ist die Hagia Sophia in besonderer Weise mit der byzantinischen Geschichte verbunden. Anschließend Besuch der unterirdischen Yerebatan-Zisterne aus byzantinischer Zeit. Den Abschluss des Tages bildet ein Bummel durch den Basar.
Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

12. TAG: INSEL HALKI, THEOLOGIE-SCHULE (PRIESTERSEMINAR), INSEL PRINGIPOS
Nach dem Frühstück Fahrt zum kleinen Hafen Bostanci und mit den Boot zur Insel Halki. Anschließend bringt uns eine kurze Kutschenfahrt zur Theologie-Schule von Halki. Halki war das Bildungszentrum des Ökumenischen Patriarchats. Eine Vielzahl an orthodoxen Gelehrten, Theologen, Bischöfen und Patriarchen, darunter auch Bartholomäus I., haben ihr Studium auf Halki absolviert. Einige sind auch auf dem Schulgelände begraben. Empfang durch den Schuldirektor und Führung durch die Schule und die Trinitätskirche und die weltberühmten Bibliothek mit einer großen uswahl an christlichen Büchern. Danach Weiterfahrt zur Insel Pringipos (Büyükada). Wir besichtigen die
Kirche des Heiligen Georgius. Mittagessen und nachmittags Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

13. TAG: SONNTAGSGOTTESDIENST, FREIER NACHMITTAG
Nach dem Frühstück, fahren wir zur Kirche des Heiligen Georgius im Ökumenischen Patriarchat. Teilnehme am Sonntagsgottesdienst. Nach dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung. Einkaufen in Istanbul ist immer und für alle ein Vergnügen. Nachmittags Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

14. TAG: RÜCKFLUG NACH DEUTSCHLAND
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Istanbul und Rückflug nach Deutschland.

 

 

Last Modified: Dienstag 08 Mai 2018, 16:28:08.
 
logo zoeshop
Wednesday the 12th - TriTraTrallala - Free Joomla 3.5 Templates.